profugus.de – Informationsplattform

Was ist PROFUGUS.de?

Diese ohne kommerziellen Hintergrund betriebene Plattform soll dazu dienen, hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter in der Asyl- und Flüchtlingshilfe in Baden-Württemberg zu unterstützen. Die Plattform profugus.de (“profugus” bedeutet “Flüchtling” auf Lateinisch) ist ein Projekt unter der Schirmherrschaft des “Ökumenischen Arbeitskreises Asyl Ochsenhausen” – angeboten von ehrenamtlichen Helfern für ehrenamtliche (und hauptamtliche) Helfer.

ak-asyl-logo-blau

Was ist das Ziel der Plattform PROFUGUS.de?

Ziel ist es spezifische Informationen (z. B. zu Beratungsstellen, öffentlichen Behörden, Vorgehensweisen etc.) zur Anerkennung bzw. Bewertung von ausländischen Schulabschlüssen, Universitätsabschlüssen, Hochschul-Titeln von Asylsuchenden und Flüchtlingen in Baden-Württemberg zu bieten. Häufig haben Asylsuchende und Flüchtlinge eine Vielzahl an Dokumenten mit dabei. Gleichzeitig ist aber oft völlig unklar, welche Schritte konkret unternommen werden müssen, um diese Dokumente formal und offiziell in Deutschland anzuerkennen und zu verwenden. Dies ist insbesondere dann problematisch, wenn die entsprechenden Dokumente die Grundlage für das weitere Leben von Asylsuchenden und Flüchtlingen in Deutschland sind.

Was ist anders bei PROFUGUS.de?

Die Erfahrung „vor Ort“ zeigt jedoch, dass Asylsuchende und Flüchtlinge ohne die Begleitung von haupt- oder ehrenamtlichen Helfern kaum in der Lage sind, sich den Herausforderungen des deutschen Behörden- und Verwaltungsapparates zu stellen. Deswegen startet die Plattform zunächst mit rein deutschsprachigen Angeboten für hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter in der Asyl- und Flüchtlingshilfe. Mit der Fokussierung auf die Anerkennung von Dokumenten von Asylsuchenden und Flüchtlingen in Baden-Württemberg bietet diese Plattform sehr viel spezifischere Informationen als große und sehr umfangreiche Plattformen wie z. B. www.anerkennung-in-deutschland.de und führt Informationen von vielen verschiedenen Stellen zusammen. Dies ist sinnvoll, denn die Gesamtsituation von Asylsuchenden und Flüchtlingen ist oft sehr kompliziert und erfordert eine individuelle Begleitung durch hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter in der Asyl- und Flüchtlingshilfe. Ein Forum soll dabei den direkten Austausch zwischen Nutzern zur Fragen ermöglichen.

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu profugus.de?

Dann wenden Sie sich bitte an Herrn Bela Mutschler (E-Mail: bela@mutschler.info).

Abgrenzung der Plattform PROFUGUS.de

Nicht im Vordergrund steht die Bereitstellung von allgemeinen bzw. grundsätzlichen Informationen zu politischen Vorgaben, Verfahrensschritten sowie gesetzlichen Rahmenbedingungen im Bereich der Asyl- und Flüchtlingshilfe in Europa oder Deutschland oder Baden-Württemberg. Dazu sei an dieser Stelle auf andere umfangreiche Angebote wie z. B. www.proasyl.de verwiesen.

Unterstützung

Die Plattform profugus.de wird unterstützt von:

Kirchenbezirksamt

Interessante Websites für ehrenamtliche Helfer:

refugee_guide  pro-asyl  fluechtlingsrat  deutsche-anwaltshotline

Hinweis zur “Deutsche Anwaltshotline”: Die Deutsche Anwaltshotline will engagierten Helfern und natürlich auch Flüchtlingen mit Deutschkenntnissen beratend zur Seite stehen und bietet – an ausgewählten einstündigen Terminen – kostenlose telefonische Rechtsberatung für Ehrenamtliche und Flüchtlinge an.


Die Bereitstellung dieser Webseite wird unterstützt von www.die-webseitenverbesserer.de. Danke!